Wertvolle Tipps und gute Wünsche zum Jahresende






Seelman-Consultants

In Bezug auf die Asiengeschäfte können wohl die meisten auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Noch ein paar wertvolle Tipps zum Jahresende

 

Essen in Asien – ein Thema, das nachhaltig interessiert

 

Beim  Thema „Essen in Asien“ ergeben sich immer wieder interessante Aspekte. Besonders spannend sind einige Zahlen aus Welt am Sonntag vom 25. November 2018.

 

Essen in China in Zahlen

 

Dass das Essen in China eine große Bedeutung hat, wissen wir alle. Der Republikgründer Sun-Yat-sen soll schon 1912 das Essen als „Visitenkarte Chinas“ und seine größte „Soft Power“ bezeichnet haben. Heute gibt es 8 Millionen Fachköche, 20 Millionen Küchenangestellte und 5,8 Millionen Restaurants und Garküchen im Reich der Mitte.

 

Statt Guide Michelin „Rote Kochmütze“

 

In dem Artikel wird auch der bekannte Koch Liu Guang wei erwähnt. Er hätte nicht nur nachgewiesen, dass es in der chinesischen Küche 34 Kochrichtungen gäbe, sondern er publiziert auch seit 10 Jahren die „Rote Kochmütze“, eine Art Guide Michelin für den chinesischen Kulinarmarkt.  Allerdings beklagt auch er eine wohl weltweit zu beobachtende Entwicklung: Junge Chinesen würden nicht mehr kochen, sondern beim Lieferdienst bestellen.

 

Weihnachtswünsche für asiatische Partner und Kollegen?

 

Diese Frage ist ein Dauerbrenner in der Vorweihnachtszeit. Dies umso mehr, als man selbst oft Wünsche und Grüße zum Weihnachtsfest aus Asien erhält.

 

Natürlich hat man in der Geschäftswelt Asiens, dort vor allem in den Shopping Malls der großen Städte, das Weihnachtsfest als zusätzlichen Konsumanlass entdeckt.  Als Familienfest mit entsprechender Tradition und religiöser Bedeutung steht es natürlich nicht.

 

Das ist das chinesische Neujahrsfest für Ihre Partner in China, Singapur, Taiwan, Südkorea (sowie bei den Auslandschinesen in südostasiatischen Ländern) . In Japan findet man oft eine Mischform, man versendet zum westlich-kalendarischen neuen Jahr Glückwünsche mit Symbolen des astrologischen Jahres.

 

Wann ist das chinesische Neujahr?

 

Das chinesische neue Jahr beginnt am 5. Februar 2019 mit dem Frühlingsfest und endet am 24. Januar 2020. Es steht unter der astrologischen Regentschaft des Schweins. Sie sollten Ihren Kollegen, Kunden oder Lieferanten unbedingt zu diesem wichtigen Fest gratulieren.

 

Was Sie wünschen oder schreiben sollten, finden Sie hier.

 

Hier erfahren Sie, was Sie bei der Bewirtung asiatischer Gäste berücksichtigen sollten.

 

Und hier finden Sie Tipps für ein passendes Besuchsprogramm in Deutschland.

 

Quelle und Bildquelle: Dr. Hanne Seelmann Consultants

 

Foto: Adobe Stock

Kontakt

Unser Standort

 

LogReal World GmbH

 

Lübecker Straße 32

 

44135 Dortmund

 

E-Mail: info@logrealworld.de

 

 

 

 

 

Tel.:  +49 [0] 231 -914546-1000

 

Fax.: +49 [0] 231 -914546-1090