Investor intaurus baut durchgängig nach DGNB-Norm






intaurus

Ökobilanz bei Logistikneubau Sulzemoos ist hervorragend

 

Silber für den Logistikneubau in Sulzemoos bei München. Das war das intaurus-Ergebnis der letzten Zertifizierung durch den DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen). Das ca. 21.500 Quadratmeter große Objekt, das auf einer Grundstücksfläche von 42.000 m" steht, konnte die Zielwerte des DGNB in der Kategorie Ökologie sogar übererfüllen. In die Ökobilanz fließen die Emissionen ein, die über den gesamten Lebenszyklus des Objekts entstehen. Anhand von Benchmarks werden Herstellung, Betrieb und Rückbau des Gebäudes bewertet. „Wir denken langfristig und sind bereit, in neue Technologien zu investieren. Durchgängige LED-Beleuchtung ist beispielsweise beim Einbau teurer als herkömmliche Beleuchtungssysteme, spart aber langfristig Betriebskosten. Davon profitieren letztendlich auch unsere Mieter“, erklärt Hans-Wolfgang Niedermair, Gründer und Geschäftsführer des Projektentwicklers intaurus. Neben der LED-Beleuchtung verfügt die neue Logistikimmobilie u.a. auch über energiesparende Gasdunkelstrahler für die Beheizung der Hallenfläche. Sie sorgen für eine angenehme Arbeits¬temperatur in den Hallenbereichen. Eine zentrale Luft-Wärme-Pumpe beheizt die Büroflächen.

 

Gute Luft- und Raumqualität sowie Sicherheit im Fokus

 

Die DGNB vergibt an den Logistikneubau in Sulzemoos auch beim Thema Sicherheit gute Noten. Mit einer entsprechenden baulichen Konzeption sicherte intaurus das Objekt technisch gut ab und minimierte bzw. vermied damit Gefahrensituationen im Objekt und im unmittelbarem Umfeld. Auch bei der Qualitätssicherung der Bauausführung glänzte das intaurus-Objekt. Damit sorgt der Investor für eine emissionsfreie und gesunde Luft- und Raumqualität, wovon die Arbeitskräfte tagtäglich profitieren.

 

Zertifizierungen für Objekte in Ingolstadt und Leipzig geplant

 

Die DGNB-Zertifizierung von Sulzemoos ist für intaurus keine Einzelaktion. Für die neuen coreport-Bauprojekte in Reichertshofen bei Ingolstadt und in Leipzig sind gleichfalls Zertifizierungen beantragt, denn der Zertifizierungszyklus startet bereits mit den Planungen der neuen Objekte. „Wir wollen damit nachweisen, dass unsere Gebäude qualitativ, ökologisch und auch in ökonomischer Hinsicht höchsten Standards entsprechen“, fasst Guido Breuer, Geschäftsführer bei intaurus, zusammen.

 

Quelle und Bildquelle: intaurus GmbH

 

Foto: intaurus

Mit DGNB-Silber ausgezeichnetes Logistikobjekt in Sulzemoos im Großraum München

Kontakt

Unser Standort

 

LogReal World GmbH

 

Lübecker Straße 32

 

44135 Dortmund

 

E-Mail: info@logrealworld.de

 

 

 

 

 

Tel.:  +49 [0] 231 -914546-1000

 

Fax.: +49 [0] 231 -914546-1090