Paketbranche wächst auf 19 Milliarden Euro






Deutschland

Die Paketbranche wird weiterhin durch den florierenden Online-Handel beflügelt. Diesen steten Trend, der seit Jahren wahrzunehmen ist, belegen nun auch Zahlen, die die Bundesnetzagentur vorgelegt hat: Demnach erwirtschafteten die deutschen Logistik-Dienstleister im vergangenen Jahr insgesamt 18,78 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Im Jahr zuvor – also 2018 – lagen die Gesamterlöse noch mehr als eine Milliarde Euro niedriger, bei 17,66 Milliarden Euro.

 

Deutsche Post als marktbeherrschender Gigant in der Logistik

 

Auch über die einzelnen Sparten innerhalb der Logistik gibt die Bundesnetzagentur nach Angaben des Manager Magazins Auskunft: Das größte Plus verbucht dabei der Paketbereich. Etwas zurückhaltender sieht es bei den Express- und Kurierlieferungen aus, denn diese verzeichnen eine Stagnation auf einem vergleichbaren Niveau.

 

Mit Blick auf die einzelnen Logistik-Dienstleister führt die Deutsche Post das Feld – wie zu erwarten – an. Ihr wird eine marktbeherrschende Stellung und ein Anteil von rund 70 Prozent zugeschrieben. Als Dienstleister, die mit der Deutschen Post konkurrieren, werden Hermes, UPS und DPD herausgestellt.

 

Kritik an Löhnen und Subunternehmerketten

 

Doch das Wachstum der Paketbranche allein geht auch mit negativen Entwicklungen und Problemen einher. „Die Beschäftigten werden für ihre harte Arbeit mit Hungerlöhnen abgespeist und durch immer längere Subunternehmerketten entziehen sich die Paketunternehmen ihrer Verantwortung“, zitiert das Manager Magazin Susanne Ferschl, Bundestagsabgeordnete der Linke. Strengere Kontrollen und eine lückenlose Nachunternehmerhaftung könnten solche Missstände bekämpfen.

 

 

Geschrieben von Tina Plewinski
Dieser Artikel wurde zuerst auf dem Portal Onlinehändler-news.de veröffentlicht.

Bildquelle: Adobe Stock

 

Bild: Adobe Stock

Kontakt

Unser Standort

 

LogReal World GmbH

 

Lübecker Straße 32

 

44135 Dortmund

 

E-Mail: info@logrealworld.de

 

 

 

 

 

Tel.:  +49 [0] 231 -914546-1000

 

Fax.: +49 [0] 231 -914546-1090