ID Logistics: ein dynamisches 1. Quartal 2021






ID Logistics Group S.A.

Umsatz 1. Quartal 2021: 435,7 Mio. Euro, plus 11,0 % (plus 15,0 % auf Vergleichsbasis)

 

ID Logistics, einer der führenden Kontraktlogistiker in Europa, veröffentlicht heute seine Umsatzzahlen für das erste Quartal 2021.

Eric Hémar, Chairman und CEO von ID Logistics, kommentierte: „Die Umsatzdynamik aus dem Vorjahresende setzt sich fort und verdeutlicht einmal mehr die starke Positionierung von ID Logistics in schnell wachsenden Marktsegmenten (E-Commerce, Lebensmittel, Konsumgüter). Wir bleiben jedoch wachsam gegenüber der Entwicklung der Gesundheitskrise, um frühzeitig auf die Bedürfnisse unserer Kunden reagieren zu können.“

Guter Start in das Jahr 2021 mit dynamischen Wachstum im ersten Quartal

ID Logistics hat die Dynamik vom Ende des letzten Jahres mitgenommen und einen guten Start in das Jahr 2021 hingelegt. So konnte der Umsatz im ersten Quartal abermals gesteigert werden und liegt nun bei 435,7 Mio. Euro, was einem Plus von 11,0 % bzw. 15,0 % auf Vergleichsbasis entspricht.

  • In Frankreich verzeichnete ID Logistics im vergangenen Quartal einen Umsatzgewinn von 4,2 % auf 180,8 Mio. Euro. Hervorzuheben ist, dass das erste Quartal 2020 nur geringfügig durch die ab Mitte März 2020 verordneten Lockdown-Maßnahmen belastet wurde.
  • Außerhalb Frankreichs stieg der Umsatz im ersten Quartal 2021 kräftig um 16,4 % auf 254,9 Mio. Euro. Hauptsächlich bereinigt um einen sehr ungünstigen Währungseffekt, insbesondere in Südamerika, lag das Wachstum bei 24,0 % auf Vergleichsbasis. Alle Regionen verzeichneten Wachstum, bei einer nachhaltigen Entwicklung in Deutschland und Polen, die im ersten Quartal vom Ganzjahreseffekt der im Jahr 2020 begonnenen Projekte profitierten.

In diesem ersten Quartal hat ID Logistics im Einklang mit der Roadmap für 2021 vier neue Distributionszentren in Betrieb genommen.

 

Neugeschäft

Die Zahl der Ausschreibungen, zu denen ID Logistics eingeladen wird, bleibt auch im ersten Quartal 2021 hoch. So hat die Gruppe im ersten Quartal 2021 die folgenden neuen Verträge gewonnen oder mit deren Ausführung begonnen:

  • in Frankreich erweitern ID Logistics und Boulanger ihre Partnerschaft mit der Eröffnung eines neuen 43.000 m² großen Lagers in der Nähe von Lyon. Die Geschäftsbeziehung der beiden Gruppen begann 2009 im Rahmen des Logistikmanagements in Südfrankreich. Mithilfe dieser neuen Einrichtung kann ID Logistics Boulanger beim Wachstum in einer neuen Region und im E-Commerce unterstützen.
  • Die ID Logistics Group erweitert ihre weltweite Partnerschaft mit Nestlé durch Inbetriebnahme einer neuen Betriebsstätte in den Benelux-Ländern für Nespresso und Dolce Gusto. Dies belegt die führende Marktposition von ID Logistics im Bereich E-Commerce und Konsumgüter. Diese Betriebsstätte ist der insgesamt neunte Standort von ID Logistics Benelux. Der Standort wird 15.000 m² umfassen und rund 80 Mitarbeiter beschäftigen.
  • ID Logistics Chile verstärkt seine Partnerschaft mit P&G am Standort Macul DC in Santiago. Nach der Einführung des Copacking-Betriebs im März 2020 hat P&G ID Logistics nun mit neuen Inhouse-Prozessen beauftragt. Der Leistungsumfang umfasst die Lagerhaltung einschließlich Wareneingang, Lagerung, Auftragsvorbereitung und Disposition.

Ausblick

Auf Grundlage des guten Starts in das Jahr 2021 und unter Ausnutzung seiner Positionierung im E-Commerce will ID Logistics seine profitable Entwicklung fortsetzen. Die Entwicklung der Corona-Krise wird dabei jedoch genau im Auge behalten. ID Logistics behält zudem externe Wachstumschancen im Blickfeld, insbesondere in Nordeuropa und in den USA.

 

Quelle und Bildquelle: ID Logistics Group S.A.

 

Bild: Adobe Stock

Kontakt

Unser Standort

 

LogReal World GmbH

 

Lübecker Straße 32

 

44135 Dortmund

 

E-Mail: info@logrealworld.de

 

 

 

 

 

Tel.:  +49 [0] 231 -914546-1000

 

Fax.: +49 [0] 231 -914546-1090