Zukunfts- und Innovationsmotor: Start-Ups in der Logistik






Die Wirtschaftsmacher

Neues Themenheft der Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ gibt eine Übersicht zur Bedeutung von Start-Ups im Wirtschaftsbereich Logistik.

 

Start-Ups spielen eine herausragende wirtschaftliche Rolle für Wachstum und Innovation. Selbst angesichts der anhaltenden Herausforderungen für die Wirtschaft während der Corona-Pandemie erzielten Gründerinnen und Gründer im Jahr 2021 ein nach wie vor großes Interesse bei Kapitalgebern. Allein im ersten Quartal erreichten Start-Ups weltweit einen neuen Rekordwert mit Finanzierungsrunden in einem Gesamtvolumen von rund 8 Mrd. Dollar.

 

Auch für die Logistik haben Start-Ups eine besondere Bedeutung. Mit einem Umsatz von rund 280 Mrd. Euro (Prognose 2021 der Logistikweisen) und über 3 Mio. Beschäftigten ist sie nach Automobil-Industrie und Handel der drittgrößte Wirtschaftsbereich Deutschlands. Gründerinnen und Gründer in der Logistik fungieren als Wegweiser für Innovationen sowie für die Generierung neuer Geschäftsfelder und -modelle. Mithilfe neuer digitaler Lösungen wie künstlicher Intelligenz (KI), Big Data und Robotik sorgen Start-Ups nicht nur für frischen Wind im etablierten Wirtschafts- und Geschäftsgeschehen, sondern zeigen auch, welche neuen Entwicklungen unter Marktbedingungen wirklich funktionieren.

In ihrem aktuellen Themenheft „Start-Ups: Zukunfts- und Innovationsmotor in der Logistik“ beleuchtet die Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ die Bedeutung von Start-Ups in der Logistik. Das Überblickspapier zeigt anhand einer umfassenden "Start-Up-Landschaft", in welchen Markt- und Tätigkeitsbereichen des Wirtschaftsbereichs junge Unternehmen mit innovativen Lösungen und Ansätzen aktiv und besonders erfolgreich sind.

 

Neben

  • der Perspektive von Wissenschaft und Praxis auf Start-Ups,
  • Tipps für Gründerinnen und Gründer
  • sowie den Dos and Don‘ts für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Start-Ups und etablierten Unternehmen (Corporates) inklusive vieler anschaulicher Beispiele

stellt das Heft eine Vielzahl junger Unternehmen, Gründerinnen und Gründer sowie ihre Lösungen und Produkte aus den Sektoren Onlinehandel, Kontrakt- und Intralogistik, Landverkehre und internationale Speditionen sowie Supply-Chain-Management vor.

„Start-Ups treiben mit ihren neuartigen Ansätzen, Ideen und Produkten die Dynamik des Wirtschaftsbereichs Logistik stetig voran. Im neuen Themenheft wollen wir diese besondere Rolle der Start-Ups aufzeigen und für die Vielfalt an Themen begeistern, die mit ihnen verbunden ist“, sagt Frauke Heistermann, Sprecherin der Initiative „Die Wirtschaftsmacher“.

Das Themenheft steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. Hier finden interessierte Leserinnen und Leser auch weitere Hefte und Ratgeber rund um die aktuellen Themen der Logistik wie Innovation und Digitalisierung, Klimaschutz und ökologische Nachhaltigkeit sowie die Rolle der Logistik bei der Bewältigung der Corona-Pandemie.

 

Quelle und Bildquelle: BVL Service GmbH

 

Bild: BVL Service GmbH

Das neue Themenheft „Start-Ups in der Logistik“ der Initiative Die Wirtschaftsmacher

Kontakt

Unser Standort

 

LogReal World GmbH

 

Lübecker Straße 32

 

44135 Dortmund

 

E-Mail: info@logrealworld.de

 

 

 

 

 

Tel.:  +49 [0] 231 -914546-1000

 

Fax.: +49 [0] 231 -914546-1090